Einwohner: 68.268

Geschichte/Kultur: Altstadt, Ralli-Museum

Sehenswürdigkeiten: Plaza de los Naranjos, Paseo Marítimo, Avenida del Mar, Puerto Banús, Puerto de Cabopino, Sendero Litoral, La Concha

Strände: Nikki Beach, Cabopino, Fontanilla, Venus-Bajadilla, Playa de la Levante, Casablanca

Marbella ist die bekannteste Stadt an der Costa del Sol. Luxus und Tradition vereinen sich in dieser wunderschönen mediterranen Stadt. Villen, Hotels und Golfplätze reihen sich entlang 28 km feiner Sandstrände. Dieser Ort ist eine der landschaftlich schönsten Gegenden an der Costa del Sol, umgeben von den herrlichen Bergen der Sierra Blanca. Es gibt vier Yachthäfen, darunter der bekannte Puerto Banús. Fantastische Einkaufszentren, weltbekannte Gastronomie und ein intensives Nachtleben sind nur einige der Attraktionen dieser Enklave, die sich durch ihr hervorragendes Mikroklima und das ganz besondere Flair auszeichnet. Zudem finden Sie mehrere Museen, wie das Museo del Grabado Español Contemporáneo und das Museo Ralli, das Werke von Künstlern wie Dalí, Miró und Picasso zeigt. Marbellas Geographie und Klima ermöglichen alle denkbaren Outdoor-Aktivitäten.